Artikel

Versanddienstleister Apps Shopify

Christian Schmelzle

Lesezeit
4 Minuten
Datum
03. Oktober 2021
Wir alle kennen u. a. Black Friday und Cyber Monday. In diesen Tagen steigen die Verkäufe bei vielen Händlern enorm an und bescheren diese phänomenale Verkaufszahlen. Was jedoch manche vergessen, ist, dass nach dem Verkauf vor dem Versand ist.
Versanddienstleister Apps Shopify

Verkaufte Artikel sollen möglichst schnell beim Kunden vorliegen. Dies kann zu einer herausfordernden Aufgabe werden, die zeittechnisch gesehen viele Ressourcen auffressen kann. Um E-Commerce Händlern hier etwas unter die Arme zu greifen, wurden spezielle Versanddienstleister Apps für Shopify entwickelt. Diese ermöglichen es, dass Versanddienstleister in Form von einer Shopify App in den eigenen Store integriert werden können.

Warum Shopify Versanddienstleister Apps nutzen?

Die meisten E-Commerce Händler stellten sich häufig die Frage, wie sie ihre Prozesse optimieren und automatisieren können, um wertvolle Zeit und Kapazitäten einsparen zu können, um diese wiederum an anderen wichtigeren Stellen einsetzen zu können. Eine von mehreren Lösungen ist die sogenannten Versanddienstleister Apps einzusetzen. Durch die Einsetzung der Apps entfallen das manuelle Hochladen der Lieferanschriften bei den Versanddienstleistern sowie das Drucken der einzelnen Versandlabels. Allein durch diese Automatisierung könne je Bestellung bis zu fünf Minuten Arbeitszeit eingespart werden. Dies bedeutet eine Zeitersparnis, bei angenommen 120 Bestellungen pro Tag, von 600 Minuten, sprich 10 Stunden und damit eine Vollzeitkraft ersetzt!

An Auftragsspitzen, wie beispielsweise bei Black Friday, muss der Versandprozess reibungslos und ohne Hindernisse funktionieren, um seinem Lieferversprechen gerecht werden zu können. Längere Versandzeiten führen zu unnötigem Frust der eigenen Kunden und können zu einem nachhaltigen Imageschaden führen. Ein reibungsloser sowie schneller Versandprozess hingegen, können zum einen zu einer höheren Conversionrate führen und zum anderen Kunden zu Wiederkäufern machen.

7 unterschiedliche Versanddienstleister Apps im Überblick

Swiss Post

Shopify App Swiss Post

Easy DHL

Shopify App Easy DHL

easy DPD Versand Services

Shopify App Easy DPD

Sendcloud

Sendcloud App

shipcloud

Shipcloud App

ShippyPro

Shippypro App

DHL Shipping

Dhl Shipping app

Vorteile von Shopify Versanddienstleister Apps
  • Erstellung und Druck von Versandetiketten mit wenigen Klicks
  • Paketverfolgung
  • Erstellung von Zollerklärungen bei Sendungen außerhalb der EU
  • Einfaches Retourenmanagement
  • Eigenständige Erstellung von Retourelabel für Kunden
  • Versandprozess Integration im Shopify-Admin-Bereich
  • Automatisierte Kontrolle von Lieferanschriften
  • Rechnungen und Lieferscheine in der eigenen Corporate Identity
  • Abwicklung von nationalem und internationalem Versand
  • Bevorzugte Zustelloptionen für Kunden (z. B. für gewünschten Tag oder Ort der Zustellung)

Welche Kosten bringen die Apps mit sich und worauf ist zu achten?

Die Frage, welche Kosten durch den Einsatz der App auf Online Händler zu kommen, kann leider nicht pauschal beantwortet werden. Hintergrund ist, dass sowohl kostenfreie Apps als auch Vertragstarife auf dem Markt vorhanden sind. Zudem gibt es Monats- als auch Jahrespläne, welche ausgewählt werden können.

Bei der Auswahl der Versanddienstleister App sollte nicht ausschließlich auf den Preis geachtet werden. Denn wie so oft im Leben ist nicht der günstigste Preis entscheidend, sondern was man für sein Geld als Leistung erhält. Wer nur auf den Preis schaut und sich hierdurch beeinflussen lässt, wählt in aller Regel keinen passenden Anbieter aus. Denn ein günstiger Preis kommt niemals von ungefähr. Viel wichtiger ist, ob die App den mir wichtigen Service abdeckt und die App des Anbieters stets erweitert wird und somit mit der Zeit geht. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass das Setup nicht zu kompliziert aufgebaut ist und so nicht zu viel wertvolle Zeit bei Änderung oder Einrichtung verwendet werden muss.

Welche Versandprozess-Trends gibt es?

E-Commerce Händler sind stetig darum bemüht den eigenen Onlineshop, die Produkte und die Inhalte des Shops zu verbessern, um die eigenen Kunden noch glücklicher zu machen. Ebenfalls steht die Optimierung des Kaufprozesses stets an einer der obigen Stellen. In den von uns durchgeführten Optimierungen haben wir bereits vor Jahren feststellen können, dass die Customer Experience ein immer wichtiger Bestandteil für die Steigerung der Conversion Rate ist.

Unter anderem möchten Kunden immer mehr selbst entscheiden, wann oder wo sie ihre Lieferungen erhalten möchten. Ebenfalls zeichnet sich auch der Trend der Vernetzung zwischen Onlineshops, Logistikzentren, Lagern und Versanddienstleistern ab. Genauso wie die sogenannte “same-day-delivery”. Letzteres haben Online-Einkäufer durch u. a. dem Riesen Amazon gelernt und in das eigene Leben integriert.

Sie benötigen Unterstützung im Bereich Shopify?

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns mit Ihnen zu sprechen.

Termin vereinbaren